In Singlebörsen und Dating-Apps ist es heutzutage Standard: Das Matching. In diesem Artikel liefern wir euch nähere Informationen zum „Dating auf Knopfdruck“, erklären euch die Funktionsweise des Matching-Prinzips und zeigen, wie ihr das Matching auf Bildkontakte nutzen könnt.

Dieser Artikel hat folgenden Inhalt:

Matching – was ist das eigentlich?

Das Wort „Matching“ leitet sich von dem englischen Verb „to match“ ab, das „abstimmen“ oder „abgleichen“ bedeutet. Und genau das ist das Prinzip dieser Funktion: Hier werden dir Profile von Mitgliedern angezeigt, welche deinen Suchkriterien entsprechen. Je nach Anbieter kannst du dann per Knopfdruck, Wischen oder Ähnlichem entscheiden, ob du Interesse an einem Kennenlernen hast.

So funktioniert‘s

Anders als bei der normalen Suche, siehst du dir beim Matching Bilder von anderen Mitgliedern an (Männer, Frauen oder beides, je nach dem, wonach du suchst) und entscheidest anhand des ersten Eindrucks, ob du ihn/sie kennenlernen möchtest. Wenn zwei Singles so gegenseitiges Interesse zeigen, entsteht ein Match. So wird die Partnersuche zusätzlich vereinfacht und ebenso die erste Kontaktaufnahme.

3 Fakten, die für das Matching sprechen

  • Du lernst viele interessante Singles kennen
  • Bei dieser Funktion musst du nicht lange überlegen, sondern kannst auf dein Bauchgefühl vertrauen
  • Du kannst dir bei einem Match bereits über das Interesse des Matchpartners sicher sein

Dafür, dass eine Beziehung auch aus einer anfänglichen Unsicherheit entstehen kann, spricht die Erfolgsgeschichte von Elfengeist67 und Sheila65. Die beiden sind mittlerweile ein glückliches Paar:

Diese beiden haben sich bei Bildkontakte kennengelernt und uns ein Erfolgszitat zum Matching überlassen.

Wie funktioniert das Matching bei Bildkontakte?

Auf bildkontakte.de gibt es in zwei Varianten, nämlich einmal auf der Website und einmal in der App.

bildkontakte.de – Matching auf der Website

Auf bildkontakte.de findest du das Matching in der linken Seitennavigation. Hier werden dir potentielle Flirtpartner angezeigt. Unter der Überschrift „Möchtest du mich kennenlernen?“ kannst du dann entweder mit der Maus auf „Ja“, „Vielleicht“ oder „Nein“ klicken.

So entsteht ein Match:

Hast du auf „Ja“ oder „Vielleicht“ geklickt und das entsprechende Mitglied ebenfalls, entsteht ein „Match“. Hat er oder sie bereits vor dir abgestimmt, wird dir das Ergebnis sofort angezeigt. Ansonsten erfährst du die Entscheidung, sobald der andere Kandidat seine Wahl getroffen hat. Ist dem der Fall, kannst du ihn oder sie direkt anschreiben, sodass ihr euch näher kennenlernen könnt.

Matching in der Bildkontakte App

Das Matching Principle ist in der App von Bildkontakte, ähnlich wie auf der Website. Allerdings kannst du hier wählen, ob du deine Entscheidung mit Tippen auf die Buttons oder Wischen fällst.Dank der Bildkontakte App verpasst du kein Match mehr

Kurz erklärt funktioniert das so:

  • „Ja“ – Tipp auf Button mit den Herzen oder nach rechts wischen
  • „Vielleicht“ - tippe auf den Button mit dem Fragezeichen
  • „Nein“ – Tipp auf das „X“ oder nach links wischen

Der große Vorteil dabei ist, dass du das mobile Matching immer dabei hast. Somit kannst es du zu jeder Zeit und überall nutzen.

Und dann fiel die Entscheidung – wie es nach einem Match weitergeht

Über ein erfolgreiches Matching mit einem anderen Kandidaten wird man sofort informiert. Die erste Hürde der Kontaktaufnahme ist somit bereits bewältigt, da man ein gegenseitiges Interesse bereits bekundet hat. Der nächste Schritt, der folgt, ist die Kontaktaufnahme. Sollte dein Matchpartner dich nicht bereits angeschrieben haben, kannst du ihm eine Nachricht hinterlassen. Dabei bietet es sich natürlich immer an, auf das Profil des anderen einzugehen und herauszustellen, was einem gut daran gefällt.

Solltest du jedoch Probleme haben, die richtigen Worte für die erste Kontaktaufnahme zu finden, haben wir in unserem Magazin ein paar Tipps für dich.

Warum solltest du das Matching von Bildkontakte nutzen?

Natürlich wissen wir, dass wir nicht der einzige Anbieter einer solchen Funktion sind. Aber im Gegensatz zu anderen Online-Portalen kann man sein lovematch auf bildkontakte.de ganz einfach selbst in die Hand nehmen. Das Prinzip funktioniert auf anderen Singlebörsen und Partnervermittlungen nämlich etwas anders. Dort werden durch einen Matching Algorithmus Partnervorschläge gemacht, welche in der Regel kostenpflichtig sind, wodurch eine Nutzung der wichtigen Kontaktfunktionen ohne Bezahlung nicht zugelassen wird.

Anders auf bildkontakte.de: Hier kannst du auch ohne eine Premium-Mitgliedschaft chatten, Nachrichten schreiben und empfangen, andere Profile einsehen und vieles mehr.

 

 

 

 

  Laden im App Store Laden im App Store