Das Profilbild ist nicht nur bei Facebook, WhatsApp und Co. der wohl interessanteste Teil des Profils. Gleiches gilt für Singlebörsen. Auch bei bildkontakte.de sind Profilbilder dementsprechend sehr wichtig. Kein Profil darf ohne eigenes Foto bleiben und bevor ein Profil freigeschaltet wird, wird es von uns manuell überprüft. Denn das Profilbild muss bestimmten Kriterien gerecht werden. Zum Beispiel muss es sich um ein echtes Foto von dir handeln und man sollte dich darauf gut erkennen. Schließlich willst du, wenn du in einer Online-Singlebörse flirten möchtest, bestimmt auch ein Gesicht zu dem Profil sehen, das du dir gerade anschaust. Genauso geht es anderen Singles mit deinem Profil. Denn ein gutes, ansprechendes Profilfoto erhöhen deine Chancen auf Chats und Flirts enorm.

Dieser Artikel hat folgenden Inhalt:

So lädst du dein Profilbild hoch

Du hast dich neu auf Bildkontakte angemeldet und kannst es kaum erwarten neue Leute kennenzulernen? Doch eine Frage steht noch im Raum: Wie lade ich ein Profilbild hoch? Das geht ganz einfach!

  • Klicke auf deiner persönlichen Startseite einfach auf den Button „Jetzt Foto hochladen“ und wähle ein passendes Bild aus.
  • Wenn du bereits ein Bild hochgeladen hast, kannst du unter „Mein Profil“ im Bereich „Meine Bilder“ weitere Bilder hochladen oder dein Profilbild ändern. In der Box „Deine Bildergalerie“ klickst du auf „Durchsuchen“, wählst ein Bild aus und lädst es hoch. Fertig!

Das Dating Profil ist dein Aushängeschild auf bildkontakte.de. Es ist für alle User sichtbar. Jeder Single, der dich gerne kennenlernen möchte, entscheidet das in erster Linie anhand deines ausgefüllten Profils und deines Profilbildes, ob er oder sie dich kennenlernen möchte. Das Profil kannst du mit einer Art Steckbrief vergleichen. Hier kannst du angeben, wonach du auf der Suche bist, was du für Hobbys hast, aus welcher Gegend du kommst und noch vieles mehr, was dich auszeichnet. Ein ansprechendes Profilfoto sollte natürlich auch nicht fehlen.

Das Dating Profilbild

Das Profilbild ist mit das Erste, was andere Singles von dir sehen können, daher solltest du ein besonders ansprechendes Foto von dir auswählen. Dafür gibt es einige wichtige Kriterien:

  • Stell sicher, dass du ein Foto wählst, welches dich so präsentiert, wie du von anderen wahrgenommen werden möchtest.
  • Ein Foto, auf dem du sympathisch lächelst, kommt bei anderen Leuten super an und erhöht deine Chancen auf ein paar nette Kontakte. Der erste Eindruck zählt natürlich auch bei der  Singlesuche und die Konkurrenz schläft nicht.
  • Du solltest auf dem Foto gut zu erkennen sein und dich von deiner Schokoladenseite präsentieren.
  • Wenn du ein tolles Hobby hast, das du mit deinem zukünftigen Partner gerne teilen würdest, dann kannst du ein nettes Bild nehmen, das dich während deines Hobbys zeigt. Gemeinsamkeiten findet man dadurch von ganz allein. Noch mehr Tipps für dein perfektes Profilbild auf bildkontakte findest du hier.

Tipps für das perfekte Profilbild

Wer bei der Partnersuche Erfolg haben will, sollte sich auf seinem Profilbild richtig in Szene setzen. Doch welches Bild eignet sich als Profilfoto? Wir haben dir hier noch einmal die wichtigsten Tipps für das perfekte Profilbild zusammengestellt:

Der richtige Bildausschnitt

Oft entscheidet das Profilbild, ob ein Kontakt entsteht. Deshalb sollte man es mit Bedacht wählen.Das wichtigste sollte gut sichtbar im Bild platziert sein. Bei einem Profilbild bist das natürlich du. Am besten wählst du für dein Profilfoto ein Bild, das dein Gesicht möglichst gut zeigt. Achte darauf, dass nichts verdeckt oder abgeschnitten ist, damit man dich gut erkennen kann. Eine Frontalaufnahme wie beim Bewerbungsfoto ist dabei kein Muss. Im Gegenteil, je natürlicher das Bild wirkt, desto sympathischer erscheinst du darauf. Durchstöbere also ruhig einmal die Schnappschüsse, die in letzter Zeit von dir gemacht wurden.  

Vermeide Gruppenfotos

Auch solltest du allein auf deinem Foto zu sehen sein, denn es kann schnell vom Wesentlichen ablenken, wenn verschiedene Personen auf deinem Profilbild zu sehen sind. Schließlich sollen die anderen Singles ja dich kennenlernen und nicht jemand anderen auf dem Gruppenfoto.

Die richtigen Lichtverhältnisse

Achte darauf, dass das Foto weder zu dunkel, noch zu hell aussieht. Fotografiert man beispielsweise gegen das Sonnenlicht, oder ganz ohne Licht, fällt es schwer wichtige Details auf dem Bild zu erkennen. Zudem kann es auch schnell passieren, dass bei den falschen Lichtverhältnissen verpixelte Bilder entstehen.   

Kleide dich angemessen

Natürlich musst du dich für dein Profilfoto nicht extra in Schale schmeißen. Jedoch sollte das Outfit alltagstauglich sein. Ein Jogginganzug ist zwar ein passendes Outfit für einen Abend auf der Couch, sollte aber auf einem Profilbild vermieden werden. Denke darüber nach, welchen Eindruck du bei anderen Singles machen möchtest und kleide dich entsprechend. Ein Ganzkörperfoto eignet sich dann als Profilbild, wenn du ein besonders schönes Outfit anhast, das sich sehen lassen kann.

Do's und Don’ts für Frauen

Do: Zeig dich, wie du bist

Auch wenn es verlockend erscheint, das Profilbild zu verschönern bzw. zu bearbeiten, wie z.B. hier und da eine Falte verschwinden zu lassen oder die Figur zu verändern, bei der Partnersuche im Internet zählt Ehrlichkeit. Schließlich muss man sich zu Beginn auf die Informationen verlassen, die einem sein Gegenüber verrät. Dazu zählt auch, dass du ein möglichst aktuelles Foto verwenden solltest. Ein Bild, das erst vor wenigen Monaten im Sommerurlaub entstanden ist, ist kein Problem. Doch solltest du eher kein altes Foto wählen, das dich vor 5 Jahren und womöglich mit einer anderen Figur oder Frisur zeigt.

Don’t: Zu viel Haut zeigen

Besonders Frauen, die in Singlebörsen eher nach zwanglosen Abenteuern suchen, neigen eventuell dazu, auch auf dem Profilbild mit ihren Reizen zu spielen. Das stellt an sich überhaupt kein Problem dar, jedoch solltest du aufpassen, dass du dich auf deinen Bildern nicht halbnackt zeigst. Denn das würde zudem unseren Richtlinien widersprechen.

Do: Natürlichkeit

Besonders gut kommt bei Männern Natürlichkeit an. Daher kannst du auf deinem Profilfoto auch besonders mit einer natürlichen Ausstrahlung punkten. Wähle beispielsweise ein Foto von dir, das dich in der Natur zeigt oder bei dem du ganz ohne/mit wenig  Make-Up zu sehen bist und keine unnatürlichen Posen einnimmst.

Don’t: Duckface & Co.

Den Aspekt der Natürlichkeit kannst du genauso auf deinen Gesichtsausdruck anwenden. Vom sogenannten „Duckface“ solltest du dich lieber verabschieden. Viele Frauen mögen diesen Gesichtsausdruck, weil er sie vermeintlich süß oder sexy aussehen lässt. Doch die meisten Männer finden solche Grimassen eher albern und unnötig.  

Do’s und Don’ts für Männer

Do: Bitte lächeln!

Schon allein über das Profilfoto entscheiden andere Singles, ob sie dich sympathisch finden. Deshalb solltest du auf deinem Bild einen positiven Eindruck vermitteln. Ein hübsches Lächeln und dazu ein offener und freundlicher Blick lädt Frauen direkt zum Flirten ein. Viele Männer blicken auf Fotos eher ernst, um cool zu wirken. Doch wer Natürlichkeit und Fröhlichkeit ausstrahlt, punktet viel mehr :-)

Don’t: Badezimmer-Selfies  

Ein Selfie an sich kann durchaus als Profilbild gewählt werden, wenn es eine gute Qualität hat. Doch von sogenannten Badezimmer-Selfies solltest du lieber ablassen. Denn mit dem Duschvorhang im Hintergrund und der neongrellen Badezimmerbeleuchtung schaffst du dir so selbst keine guten Voraussetzungen für ein ansprechendes Foto.

Do: Zeige dein Gesicht

Dass die meisten Männer gerne besonders männlich und cool auf ihren Profilbildern wirken möchten, steht außer Frage. Jedoch solltest du auch hier auf Accessoires wie eine dunkle oder verspiegelte Sonnenbrille oder eine ins Gesicht gezogene Cappy verzichten und stattdessen dein ganzes Gesicht zeigen. Denn sobald die Frauen einen direkten Blick auf deine Augen und dein Gesicht haben, steigen deine Chancen enorm, dass die eine oder andere dieser Frauen gut findet, was sie dort sieht.

Don’t: Protzige Poser-Motive

Protzige Statussymbole sind auf den Profilbildern in der Regel nicht gerne gesehen. Auch wenn du einen tollen Porsche besitzt, muss dieser nicht mit aufs Bild, denn das lässt dich schnell als Angeber dastehen. Also statt die Rolex gezwungenermaßen mit aufs Bild zu bekommen, solltest du vielleicht lieber darauf verzichten.

Der Echtheitscheck für dein Dating Profil

 Dating ProfilBildkontakte bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, das Profil auf Echtheit überprüfen zu lassen. Oft kann man anhand eines Profils nicht sagen, ob die Person wirklich echt ist oder es sich um einen Fake handelt. Für die Prüfung gibt es drei verschiedene Arten: den Telefoncheck, den Personalausweischeck und den Camcheck. Das gibt nicht nur den anderen Singles ein sicheres Gefühl, sondern auch dir! Du kannst dir also sicher sein, dass bildkontakte.de eine seriöse Singlebörse ist, auf der du dich sicher fühlen kannst.

Fazit Profilbild

Das Profilbild kann also einiges über dich aussagen. Du solltest nicht leichtfertig irgendein Foto in einer Partnerbörse wie bildkontakte.de einstellen, sondern eine Auswahl treffen und dich für ein wirklich schönes Bild entscheiden. Du solltest gut zu erkennen sein und einen positiven Gesichtsausdruck haben. So lockst du andere Singles bestimmt auf dein Profil.

 

Über das Profilbild entstehen häufig erste Kontakte.