Beim Online Dating entdeckt man schon nach kurzer Zeit Profile von attraktiven Frauen. Schön und gut, aber jetzt gilt es, das Interesse einer Frau auf sich zu lenken und mit ihr in Kontakt zu kommen. Doch viele Männer tun sich genau bei diesem Schritt der Partnersuche schwer: Frauen anschreiben. Wie schreibe ich Frauen an? Und zwar so, dass sie auch antworten. Gibt es Dinge, auf die Männer beim Anschreiben lieber verzichten sollten? Dieser Artikel verrät dir hilfreiche Tipps, wie du online am besten Frauen anschreiben kannst und zeigt dir passende Beispieltexte fürs Frauen Anschreiben!

Dieser Artikel hat folgenden Inhalt: 

​Wie schreibt man eine Frau an? – So geht’s!

Wenn ein Mann Frauen anschreibt, dann erhofft er sich natürlich auch eine Antwort. Doch nicht selten passiert es, dass er darauf vergeblich wartet. Aber wieso ist das so? Dazu muss man sich einmal Folgendes bewusst machen: Frauen erhalten auf Online Dating Plattformen oft mehrere Nachrichten pro Tag und diese klingen meist alle gleich. Denn sie sind einfach zu unkreativ oder wirken wenig originell. Aber um aus dieser Masse an Verehrern herauszustechen, muss man sich nur ein wenig mehr Mühe beim Anschreiben von Frauen geben. Wie auch du es schaffst, Frauen richtig anzuschreiben, so dass sie dir auch antworten und ihr euch zu einem Date verabreden könnt, verraten wir dir im Folgenden.

Frauen richtig anschreiben: 7 Tipps, wie du Frauen erfolgreich anschreibst

Was gibt es beim Anschreiben zu beachten? Und wie kann ich Frauen anschreiben mit Antwort-garantie? Wir haben dir im Folgenden 7 Tipps zusammengestellt, die dir dabei helfen, erfolgreich Frauen anzuschreiben.

1. Das Profil checken

In den meisten Singlebörsen kann man sich ein persönliches Profil anlegen und dieses mit diversen Informationen füttern. Und genau das solltest du dir vor dem Erstkontakt zu Nutze machen. Also, liebe Männer: werft erst einen Blick in das Dating-Profil eurer Traumfrau, um herauszufinden, wer eigentlich dahinter steckt. Wenn dir so beispielsweise direkt auffällt, dass ihr ein gemeinsames Hobby habt, dann kannst du dies mit in deine erste Nachricht an sie einfließen lassen. Hier ein Beispieltext fürs Frauen Anschreiben:

„Hallo Maria :) Du kletterst also gerne? Das ist auch meine große Leidenschaft. Gehst du denn am liebsten in Hallen klettern oder unter freiem Himmel? Liebe Grüße, Tim“

Auf folgende Themen kannst du beispielsweise anhand ihres Profils eingehen und direkt Gemeinsamkeiten finden:

  • Hobbys
  • Orte, die im Hintergrund ihrer Bilder zu sehen sind
  • Lieblingsfilm, -essen, -musik
  • Haustiere
  • Reiseziele

2. Persönlich ansprechen

Wie du am vorherigen Beispiel auch erkennen kannst, solltest du die Frau immer mit ihrem Namen ansprechen. Denn so gibst du ihr direkt das Gefühl einer viel persönlicheren Atmosphäre zwischen euch. Außerdem sieht deine Traumfrau so, dass du ihr eine individuelle Nachricht geschrieben hast und nicht einfach einen Text kopiert und an mehrere Frauen gesendet hast. So sammelst du direkt Sympathiepunkte bei deinem Gegenüber.

3. Offene Fragen stellen

Achte zudem darauf keine einfachen Ja/Nein Fragen zu stellen, sondern solche, bei der die Frau ausführlich antworten kann. Hier zwei Beispiele, wie du Frauen richtig anschreiben kannst:

„Hey Anna, stehst du da etwa vor der Golden Gate Bridge? Ich wollte schon immer mal nach Kalifornien, was muss man dort sonst noch gesehen haben?
Grüße, Max“

Oder

„Hallo Sophia, du bist also Hobby-Bäckerin? Backst du denn lieber für dich oder für andere? An Kuchen könnte ich mich ja nie satt essen :) Liebe Grüße, Anton“

4. Ehrliche Komplimente

Frauen bekommen in der Regel gerne Komplimente von Männern. Doch Vorsicht! Von Standart-Komplimenten solltest du Abstand halten, denn diese wirken einfach nicht ehrlich und deiner Traumfrau hängen sie wahrscheinlich bereits zu den Ohren heraus. Überlege dir stattdessen, was dir an ihr besonders gut gefällt. Dazu kannst du ganz einfach auf ihr Profilbild eingehen: Fällt dir beispielsweise ihr schönes sommerliches Outfit auf? Oder hat sie eine außergewöhnlich schöne Ausstrahlung? Dann kannst du dies in deine Nachricht miteinfließen lassen. Beispielsweise so:

„Hallo Lisa, auf deinem Foto strahlst du ja mit der Sonne um die Wette! Wo ist denn das Bild entstanden?“

5. Frauen richtig anschreiben mit Kreativität

Stell dir vor, die Frau, die du anschreiben willst, erhält am Tag 15 Nachrichten von verschiedenen Männern, die allerdings fast alle gleich klingen, da sie recht einfallslos sind. Da wird schnell klar, dass man sich von dieser Masse aus Standartnachrichten abheben muss. Überlege dir also, was euch verbindet, wieso ihr euch unbedingt kennenlernen müsst und versuche deinen Text so kreativ und individuell wie möglich zu gestalten. So wirst du beim Online Dating garantiert mehr Erfolg haben. Statt dir also eine Vorlage aus dem Internet zu holen und diese einfach zu kopieren, solltest du kreativer werden. Lasse dich ruhig von einer Vorlage fürs Anschreiben von Frauen inspirieren, aber schreibe stets deine eigenen Texte.

6. Frauen mit Humor erobern

Fragt man Frauen, was ihnen bei ihrem potenziellen Partner wichtig ist, erhält man häufig die Antwort: „Er muss mich zum Lachen bringen können.“ Eine Nachricht, die humorvoll ist, wird daher bei vielen Frauen gut ankommen. Wenn es dir also gelingt, beim Frauen Anschreiben ein wenig Witz und Charme mit einfließen zu lassen, ohne dass es aufgesetzt oder fehl am Platz wirkt, dann hast du gute Chancen so das Herz deiner Traumfrau zu erobern.

So könntest du beispielsweise Folgendes schreiben:

„Du spielst also gerne Tennis? Ich wette du kannst es mit Angelique Kerber aufnehmen ;)“

Dieser Satz wirkt humorvoll und schmeichelnd zugleich, welche Frau kann da noch widerstehen zu antworten?

7. Vom Online Dating zum realen Date

Wenn du nun soweit bist, dass deine Traumfrau dir geantwortet hat und ihr euch im Gespräch bereits ein wenig kennengelernt habt, dann solltest du nicht lange zögern. Denn miteinander zu schreiben kann zwar schön sein, doch letztendlich kommt es darauf an, ob ihr euch auch im echten Leben versteht. Besteht also bereits eine gewisse Sympathie zwischen euch, solltest du dich ruhig trauen und sie nach einem Date fragen. Wie dein erstes Date dann auch zum vollen Erfolg wird, erfährst du hier.

Don’t: Diese 9 Fehler solltest du beim Frauen Anschreiben vermeiden! Plus: der ultimative Profi-Trick  

1. Vermeide Einsilbigkeit und Smalltalk

Auf ein einfaches „Hi“, „Hallo“ oder auch ein „Na, wie geht’s?“ wird kaum eine Frau antworten, denn solche Nachrichten sind schlichtweg zu einfallslos. Solche Nachrichten, die nur aus wenigen Worten bestehen, häufen sich in ihrem Postfach und ganz ehrlich, ein wenig mehr Kreativität darf Frau auch erwarten. Eine Standartnachricht wie die folgende solltest du ebenfalls vermeiden:

„Hallo Anna, du siehst nett aus. Wie geht es dir? Grüße, Michael“

Solch ein Text ist zwar bereits um Längen besser als eine einsilbige Nachricht, doch auch hier fehlt es an Individualität. Um dich beim Online Dating aus der Masse solcher Standartnachrichten anderer Männer hervorzuheben, solltest du dir beim Frauen Anschreiben ein wenig mehr Mühe geben. Smalltalk ist nämlich nicht nur im realen Leben ziemlich langweilig und weckt nur schwer das Interesse deiner Traumfrau. Erzähle stattdessen etwas über dich und stelle gezielte Fragen zu ihrer Person, dann wird deine Traumfrau dir auch garantiert antworten.

2. Emojis: Qualität statt Quantität

Smileys und Emojis können einer Textnachricht die nötigen Emotionen verleihen, denn ein kleiner lächelnder Smiley kann einen eher steif wirkenden Text auflockern und wirkt sympathisch. Doch Achtung! Wenn ein Mann zu viele Emojis verwendet und die Frau bereits in der ersten Nachricht mit Herzchen und Kuss-Smileys überschüttet, wirkt das äußerst abschreckend. Daher lautet einer unserer Tipps: lieber sparsam mit Smileys umgehen und nur ein oder zwei Emojis pro Nachricht verwenden.

3. Schreibe keinen Roman

Dass dein Text nicht zu kurz ausfallen sollte, haben wir bereits geklärt. Doch andersherum solltest du auch nicht zu ausschweifend werden: Eine Nachricht, die viel zu lang ist, hebt sich zwar von der Masse ab, doch eher im negativen Sinn. Denn wenn du bereits beim Anschreiben von Frauen sehr viel über dich schreibst, wirkt dies schnell überladen und zu dick aufgetragen. Also suche dir lieber einen Aspekt heraus, der am besten auch eine Gemeinsamkeit von euch ist und konzentriere dich darauf, statt die Frauen vollzutexten. In den folgenden zwei Beispielen zeigen wir dir den Unterschied:

„Hallo Karo, dein Lächeln sieht super nett aus! Ist das im Hintergrund München? Da war ich auch schon oft. Ich besuche dort gerne meine Schwester, seit meiner Scheidung hab ich ja jetzt wieder mehr Zeit für mich. Da fahre ich dann auch gerne mal Motorrad, hast du auch ein Hobby? Vielleicht willst du ja mal auf eine Spritztour mitkommen. Grüße, Michael“ 

Diese Nachricht ist zwar nett gemeint, aber sie kann schnell überfordernd wirken. Der Ansatz mit der persönlichen Ansprache und dem Kompliment ist bereits völlig ausreichend. Doch die zusätzlichen Informationen sollten erst noch zurückgehalten werden (vor allem die doch sehr private Info über die Scheidung). Im späteren Kennenlernen kann natürlich auch auf das Hobby Motorrad fahren eingegangen werden, doch für den Einstieg sollte man sich auf ein Gesprächsthema begrenzen und die Frau nicht mit Infos und Fragen überschütten. 

Besser wäre folgende erste Nachricht:

„Hey Karo, ist das München oder Wien im Hintergrund? Dein Lächeln sieht jedenfalls so oder so super sympathisch aus. Grüße, Michael“

4. Frauen richtig anschreiben: Lügen ist tabu

In Singlebörsen neigt man dazu, sich ein wenig besser darzustellen. Grundsätzlich spricht auch nichts dagegen, seine Vorzüge zu betonen und die kleinen Macken beim Kennenlernen erst einmal hinten anzustellen. Das machen sowohl Männer als auch Frauen. Aber hier ist Vorsicht geboten, denn Lügen ist tabu! Schreibe nichts über dich, das nicht auch der Wahrheit entspricht. Denn wer sich jünger, sportlicher oder erfolgreicher macht, als er ist, wird damit spätestens beim ersten Date konfrontiert und blamiert sich so nur.

5. Nicht zu aufdringlich werden

Wenn du beim Online Dating eine Frau angeschrieben hast, willst du sie früher oder später ja wahrscheinlich auch treffen oder intim mit ihr werden. Doch diese Wünsche solltest du auf keinen Fall zu früh äußern! Viele Frauen wollen sich erst einmal online unterhalten und ihr Gegenüber ein wenig kennenlernen, bevor sie sich mit einem Mann treffen. Das solltest du nutzen, um Vertrauen aufzubauen. Dann kannst du sie auch nach einem Date fragen, bei dem ihr euch an einem öffentlichen Ort persönlich kennenlernen könnt. Von zu anzüglichen Sprüchen oder Andeutungen, solltest du generell absehen, wenn du ernsthaftes Interesse daran hast, eine Frau online kennenzulernen.

6. Kein Interesse zeigen

Beim Frauen online Anschreiben kommt es natürlich auch darauf an, dass du die Unterhaltung nach der ersten Nachricht weiterführen kannst. Damit der Flirt online nicht im Sande verläuft, solltest du daher auch genug Interesse an deinem Gegenüber zeigen, damit sie im Gegenzug nicht das Interesse an dir verliert. Daher solltest du deiner Traumfrau auch online zeigen, dass du an ihr interessiert bist und sie gerne kennenlernen würdest.

7. Vorsicht Rechtschreibfehler!

Wie möchten Frauen gerne beim Online Dating angeschrieben werden? Es gibt vor allem einen besonders wichtigen Punkt, auf den alle Männer achten sollten: Prüfe deinen Text, bevor du ihn abschickst, noch einmal auf die richtige Grammatik und Rechtschreibung. Auch Buchstabendreher schummeln sich gerne in einen Text hinein. Zu diesem Tipp gehört übrigens auch dazu, dass Satzzeichen keine Rudeltiere sind, ein Ausrufezeichen oder Fragezeichen reicht völlig, um deinem Text den jeweiligen Ausdruck zu verleihen. Einmal Korrekturlesen ist also Pflicht, denn eine Nachricht voller Schreibfehler wirkt auf nahezu alle Frauen unattraktiv.

8. Frauen anschreiben – keine Antwort?

Doch was tun, wenn die Frau trotz aller Bemühungen einfach nicht antwortet? Dann heißt es cool bleiben, denn eine Antwort-Garantie gibt es auch bei den besten Tipps nicht. Doch statt zu verzweifeln, solltest du nun erst einmal dem Drang widerstehen, der Frau, die du angeschrieben hast, nun noch eine und noch eine Nachricht zu schreiben und zu fragen, wieso sie nicht antwortet, denn das wird sie eventuell endgültig vom Zurückschreiben abschrecken. Klar, es ist mehr als frustrierend und ärgerlich, wenn man sich große Mühe gibt, eine schöne Nachricht zu formulieren und dann nichts zurückkommt. Doch statt nun ausfallend oder beleidigend zu werden, solltest du dich erst einmal in Geduld üben. Vielleicht überprüft die Frau deiner Träume auch einfach nicht oft ihr Postfach und hat deine Nachricht noch gar nicht gesehen? Oder sie erhält so viele Nachrichten, dass sie ein wenig Zeit braucht, um alle zu beantworten?

Und für den Fall, dass auch nach Wochen absolut keine Reaktion von ihr kommt, kannst du dir nun wenigstens sicher sein, dass es nicht die passende Frau für dich ist. Denn die „Richtige“ wird dir mit Sicherheit antworten.

9. Umgang mit Kontaktdaten

Beim Online Dating kommt es früher oder später einmal dazu, dass man sich mit jemandem so gut versteht, dass man untereinander Kontaktdaten austauschen will, um sich noch besser kennenzulernen. Doch Vorsicht! Gib niemals zu früh deine Kontaktdaten preis und schreibe sie auch keinesfalls direkt in dein Profil. Zum einen kann das auf andere Singles abschreckend wirken, zum anderen handelt es sich immer noch um fremde Menschen, denen du nicht einfach so deine Daten geben solltest. Wenn du dich mit einer Frau so gut verstehst, dass du sie näher kennenlernen willst, kannst du nach einiger Zeit E-Mail Adressen oder Telefonnummern austauschen. Erst wenn du die Person persönlich kennst, solltest du deine Adresse verraten, da es durch fremde Personen immer auch zu einem Missbrauch der Daten kommen kann.

Der Profi-Trick

Frauen selbst anzuschreiben ist natürlich effektiver, als darauf zu warten selbst angeschrieben zu werden. Doch unser kleiner – aber äußerst hilfreicher – Profi-Trick macht es für andere einfacher dich anzuschreiben. Wie? Ganz simpel: Indem du in deinem Profiltext Fragen stellst, auf die andere direkt eingehen können. So haben andere Singles es direkt leichter ein Gesprächsthema zu finden und eine Konversation zu starten. Probiere es doch einfach direkt aus und stelle in deinem Profiltext Fragen, wie zum Beispiel:

  • Bevorzugst du den Sommer oder den Winter?
  • Wenn du in einem anderen Land leben könntest, welches wäre es?
  • Wenn du eine Superkraft haben könntest, für welche würdest du dich entscheiden?

Indem andere Singles diese Fragen in deinem Profil lesen, können sie einerseits selbst darauf antworten und dir die Frage direkt zurückstellen. So hat man gleich zu Beginn ein spannendes Gesprächsthema.

Online Frauen anschreiben mit Erfolg

Online Frauen anschreiben – das erfordert ein wenig mehr Aufwand, als vielleicht gedacht. Doch diese Mühe wird sich mit Sicherheit lohnen. Denn so hebst du dich von der Masse der Nachrichten ab, die womöglich täglich im Postfach deiner Traumfrau eintrudeln. Wenn du dich bei deinem Text an unseren Tipps orientierst, dann hast du gute Chancen, dass die Frauen deine Nachrichten positiv wahrnehmen und auch darauf reagieren. So steht dem nächsten romantischen Date nichts mehr im Wege.

Jetzt gratis Singles kennenlernen!

Eine Auswahl aus den über 4 Mio. Mitgliedern: