Alleinerziehende Singles schaffen das, was für die meisten Paare schon schwierig ist: Sie meistern ihr Leben mit einem oder mehreren Kindern. Alleinerziehende Singles kümmern sich darum, dass ihre Kinder versorgt sind, holen sie vom Kindergarten oder der Schule ab, chauffieren sie zu ihren Freunden, kochen und schmeißen den Haushalt. Sie nutzen jede freie Minute, um für ihre Lieblinge da zu sein. Oft kommen die eigenen Bedürfnisse der alleinerziehenden Singles dabei zu kurz – Gespräche mit anderen Erwachsenen, Freizeit, Romantik, Intimität. Wie soll man es bei diesem vollen Terminplan auch schaffen, diesen Dingen nachzugehen?

Dieser Artikel hat folgenden Inhalt:

An erster Stelle stehen die Kinder

Viele alleinerziehende Mütter und Väter wollen sich endlich wieder auf Partnersuche begeben, wissen aber nicht, wie ihre Kinder damit umgehen werden. Wie wird er oder sie reagieren, wenn plötzlich ein neuer Partner an meiner Seite steht? Das Kind soll schließlich nicht denken, dass ein anderer Partner den eigenen Vater oder die Mutter ersetzen soll. Und was mache ich, wenn mein Kind meine neue Liebe nicht akzeptiert? Die Partnersuche ist als Single mit Kind mit vielen Schwierigkeiten und Sorgen verbunden.

Darum haben es alleinerziehende Singles schwerer als andere

Alleinerziehende Singles unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von Singles ohne Kinder. Das macht ihnen die Partnersuche häufig nicht einfach:

1. Der Ex-Partner ist immer da

Egal, ob er wirklich anwesend ist, oder nicht – der Ex-Partner wird immer eine wichtige Rolle im Leben des Kindes und somit auch in deinem Leben spielen. Ein neuer Partner muss erst lernen, damit umzugehen, dass du noch regelmäßigen Kontakt zu deinem Ex hast. Schließlich habt ihr ein gemeinsames Kind und da bleibt ein regelmäßiger Kontakt nicht aus.  

2. Eine eigene Familie gründen

Zwar sind die meisten Singles Kindern gegenüber nicht unbedingt abgeneigt, viele von ihnen wollen jedoch ihre eigene Familie gründen. Sie suchen deshalb bevorzugt nach einem Single-Mann oder einer Single-Frau, mit dem/der sie diesen Wunsch verwirklichen können. Dabei gehen nämlich viele davon aus, dass Singles, die bereits ein oder mehrere Kinder haben, keine weitere Familienplanung anstreben.

3. Alleinerziehende Singles haben zu wenig Zeit für sich

Die Zeit für Aktivitäten außerhalb der Familie ist für alleinerziehende Singles meist begrenzt. Rund um die Uhr dreht sich alles um die Kinder. Will sich ein alleinerziehender Single mit Freunden oder Bekannten treffen, muss das Kind versorgt sein. Da muss ein Babysitter her, doch immer dann, wenn man etwas geplant hat, lässt sich keiner finden.

4. Zu viel Verantwortung

Ein Kind bedeutet Verantwortung, nicht nur für die Eltern, sondern auch für alle Menschen in seinem Umfeld. Ist ein potentieller Partner nicht bereit diese Verantwortung zu übernehmen, kann eine Beziehung auf Dauer nicht funktionieren.

5. Kinder akzeptieren keinen neuen Partner

Hat man erstmal einen neuen Partner gefunden, ist es für alle Beteiligten besonders schwierig, wenn das Kind ihn nicht akzeptieren will. Singlemamas und Singlepapas müssen dann behutsam mit ihrem Nachwuchs umgehen und abwägen, ob die neue Beziehung einen Sinn hat, wenn das Kind diese nicht akzeptiert.

Bildkontakte.de – Die Partnerbörse für Alleinerziehende

Warum das Internet eine super Partnerbörse für Alleinerziehende ist? Ganz einfach: Auf einer Singlebörse wie bildkontakte.de sind Singles nicht zeitlich gebunden. Alleinerziehende Singles können ganz gelassen auf Partnersuche gehen, wenn ihre Kleinen im Bett sind.

Die Anmeldung auf bildkontakte.de ist unkompliziert und in weniger als einer Minute abgeschlossen. Zudem sind alle wichtigen Kontaktfunktionen kostenlos. In der Partnerbörse für (alleinerziehende) Singles kannst du

  • Kostenlos Nachrichten schreiben und empfangen
  • Kostenlos alle Profile anschauen
  • Kostenlos den Single Chat nutzen

Und wer als alleinerziehender Single zeitlich besonders eingespannt ist, muss nicht einmal selbst aktiv auf Partnersuche gehen, sondern kann sich auch von anderen Singles finden lassen. So kommt die Suche nach einem passenden Partner nicht dem Privatleben mit den Kids in die Quere.

Tipps zur Partnersuche für alleinerziehende Singles

  • Das Wichtigste – Spiel mit offenen Karten: Um böse Überraschungen zu vermeiden, solltest du als alleinerziehender Single dein Kind oder deine Kinder auf keinen Fall verheimlichen. Sobald du merkst, dass du jemanden besser kennenlernen möchtest, solltest du erklären, dass du alleinerziehend bist. Ist dein Flirt nicht bereit mit Kindern umzugehen, kannst du schnell die Reißleine ziehen und dich anders orientieren und so jemanden finden, der auch wirklich zu deinem Leben passt.
  • Trefft euch an einem neutralen Ort: Ein erstes Date sollte nach Möglichkeit nicht in den eigenen vier Wänden stattfinden. Ist noch nicht sicher, ob der Kontakt ernst ist, hat er/sie nichts in deinem Heim und dem deines Kindes zu suchen.
  • Bereite deine Kids darauf vor: Taste dich langsam an das Thema heran, um herauszufinden wie dein Kind zu einem neuen Partner steht. Sprich mit deinem Kind über seine Sorgen und Zweifel.
  • Gehe auf Nummer sicher: Bevor dein Kind den Neuen oder die Neue kennenlernt, solltest du dir 100% sicher sein, dass eure Beziehung ernst ist. Eine Trennung kann für dein Kind genauso schwer sein, wie für dich.
  • Ruhe bewahren: Sollte dein Kind nicht auf Anhieb von deinem neuen Partner angetan sein, wie du es bist, musst du nicht in Panik geraten. Gib deinem Liebling Zeit den neuen Menschen in deinem (eurem) Leben kennenzulernen. Es ist gut möglich, dass dein Kind erstmal auf Abstand gehen wird. Das bedeutet jedoch nicht, dass du deine Beziehung sofort aufgeben musst.

Wo gehen Alleinerziehende Singles auf Partnersuche?

Alleinerziehende Singles haben es schwer, neue Kontakte zu knüpfen. Die Zeit ist knapp, man umgibt sich nur mit denselben Leuten und weiß nicht, wie und wann man am besten erklären soll, dass man bereits Mutter oder Vater ist.

Die Lösung: Partnerbörse für Alleinerziehende

Online auf Menschen treffen, die gezielt nach einem Partner mit Kind suchen

Ganz anders verhält es sich bei einer online Partnerbörse für Alleinerziehende. Begibt man sich hier auf die Partnersuche, kann man schon in seinem Profil angeben, dass man bereits ein Kind hat. Die Karten liegen von Beginn an offen auf dem Tisch. Das erspart die eine oder andere Enttäuschung. Wenn jemand Interesse hat, bedeutet das, dass er mit deinen Kindern einverstanden ist – eine gute Voraussetzung für eine Beziehung.

Welche Partnerbörse ist für alleinerziehende Singles die Richtige?

Im Internet gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten für alleinerziehende Singles mit Kindern. Singlebörse, Partnervermittlung oder Spezial-Portal?

Für welches Dating-Portal man sich als alleinerziehender Single letztendlich entscheidet, hängt von den eigenen Wünschen ab. Sucht man nach anderen Singles mit Kindern, eignen sich Portale speziell für Alleinerziehende. Hier trifft man Singles mit Kindern, aber auch Singles, die selbst keine Kinder haben und gezielt nach alleinerziehenden Singles suchen. Aber auch eine breiter gefächerte Singlebörse, wie bildkontakte.de, auf der sich viele verschiedene Singles tummeln, eignet sich für alleinerziehende Singles, um den passenden Partner zu finden.

bildkontakte.de – die richtige Partnerbörse für alleinerziehende Singles

Bildkontakte.de gehört zu den Top 5 der deutschen Singlebörsen. Bei über 4 Millionen Mitgliedern knüpft man schnell neue Kontakte und lernt Singles aus seiner Umgebung kennen. Besonders für alleinerziehende Singles eine gute Möglichkeit um endlich wieder eine neue Liebe zu finden. Die Registrierung und alle wichtigen Funktionen sind völlig kostenlos:

✓ Nachrichten schreiben und lesen

✓ beim Matching und Voting teilnehmen

✓ Android und iPhone App nutzen

Besonders alleinerziehende Singles greifen immer wieder auf Online Dating zurück.