Partnersuche – die richtige Methode macht´s

Die Partnersuche kann eine große Herausforderung darstellen„Es ist halt nicht so einfach, jemanden kennenzulernen“ ist die typische Antwort auf die Frage, warum man denn immer noch Single ist. In vielen Fällen stimmt das auch. Hat man auch nach intensivier Partnersuche keinen Erfolg, kann der Prozess, einen neuen Partner zu finden, zu einem schmerzhaften Unterfangen werden. - Wie schafft man es andere Singles kennenzulernen und neue Beziehungen zu knüpfen?

Immer noch Single - Was mache ich falsch?

Viele Singles investieren viel Zeit in ihre Partnersuche, sei es der Flirt an der Supermarktkasse oder mit dem Arbeitskollegen. Doch egal, was man tut, für manche Singles scheint die Suche nach neuen Kontakten einfach nicht funktionieren zu wollen. Doch woran mag das liegen?

Häufige Fehler bei der Partnersuche:

 

1. Negatives Selbstbild

Je länger die letzte Beziehung zurückliegt, desto mehr kann das Selbstbewusstsein darunter leiden. Man gibt sich selbst die Schuld für sein Singledasein. Oft ist man unsicher, ob es ein potentieller Partner ernst meinen kann.

2. Zu hohe Erwartungen

Wir alle haben sie: die Vorstellung unseres Traumpartners. Er sollte Humor haben, gebildet sein, eine Familie ernähren können, gut aussehen oder hundert andere Kriterien erfüllen. Diesen einen perfekten Menschen gibt es aber nicht und falls doch, ist es wohl schwierig ich zu finden.

Das bedeutet nicht, dass man keine Ansprüche haben darf. Die Ansprüche sollten jedoch realistisch sein.

3. Fehlende Kompromissbereitschaft

Mit der Zeit entwickelt jeder Mensch einen gewissen Lebensstil. Egal ob es um die Ernährung, Hobbys, Aktivitäten mit Freunden oder um die Arbeit geht – ist man nicht bereit sich auf einen neuen Partner einzustellen, kann eine Beziehung auf Dauer nicht funktionieren.

Hilfe bei der Partnersuche: Unsere Tipps

  • Sei selbstbewusst: Strahlt man Selbstbewusstsein aus, wirkt man direkt attraktiver. Wer damit Probleme hat, sollte darüber nachdenken, was er an sich mag und was er auf keinen Fall ändern möchte. Du wirst einen Partner finden, der dich liebt, wie du bist und weil du so bist.
  • Nimm´s locker: Mal dir nicht gleich eine gemeinsame Zukunft aus, wenn du jemand Neues kennenlernst. Schließlich kann man keine Beziehung erzwingen, schon gar nicht beim ersten Date. Lerne dein Gegenüber erst in Ruhe kennen und genieße jeden einzelnen Moment.
  • Geh mal raus: es ist schwierig jemand Neues kennenzulernen, wenn man sich immer nur an denselben Orten, wie dem Supermarkt, der eigenen Wohnung oder dem Fitnessstudio aufhält. Wie wäre es mit einem Besuch einer Bar oder einer Disco? Besuche belebte Orte und geh unter die Leute.
  • Begib dich an die richtigen Orte: Du suchst einen Partner, der deine Interessen teilt oder dem gleichen  Hobby nachgeht? Dann setzte dort bei deiner Partnersuche an. Du gehst leidenschaftlich gerne wandern? Dann halte bei deiner nächsten Wanderung einmal genau die Augen auf. Oder interessierst du dich für Kunst? Auch Kunst-Galerien eignen sich für die Partnersuche.
  • Sei kritisch aber bleib realistisch: natürlich hat man Ansprüche an seinen zukünftigen Partner. Wenn man nicht auch in Zukunft Single sein möchte, sollten diese jedoch auch erfüllbar sein. Über Kleinigkeiten wie die Augenfarbe oder einen merkwürdigen Musikgeschmack kann man auch mal hinwegschauen.
  • Tritt ein in die Welt des Online Dating: Zwar lernt man auch im Alltag andere Singles kennen, die Chance stehen auf einer Dating Seite im Internet jedoch deutlich besser. Singlebörsen, Partnervermittlungen und Co. eröffnen bei der Partnersuche völlig neue Möglichkeiten.

Warum online Partnersuche eine gute Wahl ist

Online den Partner fürs Leben findenIm Vergleich zum herkömmlichen Dating bietet das Online Dating einen entscheidenden Vorteil – die Einfachheit. Man lernt spielend leicht neue Leute kennen, ohne auch nur einen Fuß vor die Tür zu setzen. Durch die verschiedenen Filter-Möglichkeiten, sucht man gezielt nach Singles in einem bestimmten Alter oder Umkreis.

Wer sich für die Online Partnersuche entscheidet, hat jedoch die Qual der Wahl:  Singlebörse, Partnervermittlung, Partnerbörse, Kontaktbörse,- da verliert man schnell den Überblick. Wer das für sich passende Portal finden will, sollte zuerst klären, wonach er sucht und was er bereit ist, dafür zu tun.

Partnervermittlung: Eine Partnervermittlung wird vorwiegend von Singles aufgesucht, die nach einer ernsthaften Partnerschaft suchen. Hier hat man den Komfort, dass man selbst kaum etwas tun muss, um neue Leute kennenzulernen. Man beantwortet einige Fragen über sich und den Traumpartner und erhält darauf passende Partnervorschläge. Problem ist hier jedoch, dass man oft keine Möglichkeit hat, Singles zu kontaktieren, die einem nicht vorgeschlagen werden und die Kosten für diesen Service sehr hoch sind.

Singlebörse: Wer bereit ist selbst nach anderen Singles zu suchen, und nicht auf mögliche Partnervorschläge warten möchte, kann sich bei einer Single- oder Partnerbörse anmelden. Hier kann man gezielt nach Kontakten suchen, die den eigenen Wünschen entsprechen und auf die passenden Profile zugreifen. Anders als bei Partnervermittlungen entstehen hier neben Partnerschaften häufig auch gute Freundschaften.

Der Vorteil: Singlebörsen sind meist deutlich günstiger als Partnervermittlungen. Wer das online Dating erst mal in Ruhe austesten will, ohne tief in die Tasche greifen zu müssen, sollte sich für eine Singlebörse entscheiden.

Dos & Dont´s bei der Partnersuche im Internet

✔ Ein geeignetes Portal auswählen: wer ernsthaft nach einer Bekanntschaft oder Partnerschaft sucht, sollte ein seriöses Portal wählen. Vergleichsseiten helfen bei der Wahl.

✖ Nach dem Motto „Je mehr, desto besser“ überall anmelden: wer sich erhofft nach diesen Prinzip mehr Erfolg zu haben, wird schnell merken, dass nicht jedes Portal geeignet ist.

 

✔ Das Profil - Ganz oder gar nicht: Für die Erstellung eines Profils sollte man genug Zeit investieren. Beschreibe dich möglichst genau, damit ein potentieller Partner weiß, worauf er sich einlässt. Nun noch ein schönes Profilbild hinzufügen und fertig!

✖ Fehlende oder falsche Angaben machen: Die Konkurrenz ist groß. Wer sein Profil nicht ansprechend oder sogar falsch ausfüllt, macht sich die Partnersuche deutlich schwerer. Und: spätestens bei einem ersten Treffen fliegt ein Schwindel auf.

 

✔ Interesse zeigen: Die erste Nachricht entscheidet, ob ein Kontakt zustande kommt. Wer hier zeigt, dass er wirklich an seinem Gegenüber interessiert ist, sammelt erste Sympathiepunkte. Selbstverständlich sollten auch Rechtschreibung und Grammatik stimmen.

✖ 0-8-15 Nachrichten versenden: Man merkt schnell, ob sich jemand beim Versenden einer Nachricht Mühe gegeben hat oder ob er einfach nur einen Text kopiert hat.

Das richtige Portal für dich – Bildkontakte.de

Die Singlebörse bildkontakte.de bietet beste Voraussetzungen für jeden, der nach anderen Singles sucht. Interessante Kontakte und nette Gespräche sind hier vorprogrammiert. Durch die detaillierten Suchfilter triffst du passende Singles nach deinen Vorstellungen.

Die Erfolgsstorys beweisen: online entstehen Gefühle

Die vielen kostenlosen Funktionen helfen bei der Partnersuche:

  • Nachrichten schreiben und lesen
  • Matching nutzen
  • Bilder bewerten
  • Mobil flirten mit der Bildkontakte Dating App
  • Verlieben und endlich glücklich sein

 

>> Starte deine eigene Partnersuche und registriere dich kostenlos auf bildkontakte.de. 3 Millionen Mitglieder warten auf dich.

Autor:

Tags: , , , , ,

Dating Glossar: Übersicht

Eine Antwort zu “Partnersuche – die richtige Methode macht´s”

  1. jonesy1000 sagt:

    liebe ist das wichtigste

Hinterlasse eine Antwort