Wenn die Partnerschaft nicht mehr funktioniert, ist das keine schöne Erkenntnis. Manche Paare müssen jedoch im Laufe ihrer Beziehung an einem gewissen Punkt feststellen, dass es so, wie es ist, einfach nicht mehr weitergehen kann. Hier stellt sich nun die Frage: Befinden wir uns schlicht in einer schwierigen, aber überwindbaren Phase in unserer Beziehung oder macht diese tatsächlich auf Dauer keinen Sinn mehr? Im Folgenden haben wir für dich ein paar wichtige Anhaltspunkte festgehalten, die eindeutig dann zutage treten, wenn die Partnerschaft nicht mehr funktioniert. Findest du dich in mehreren dieser Faktoren wieder, solltest du dir ernsthafte Gedanken über eine mögliche Trennung machen.

Dieser Artikel hat folgenden Inhalt:

1. Mangelnder Respekt

Respekt ist mitunter das A und O in einer Beziehung. Wenn einer der beiden Partner dem anderen andauernd ein demütigendes Gefühl gibt, ihn womöglich gar schlecht vor anderen dastehen lässt, ist das ein Zeichen von mangelndem Respekt. Fühlst du dich nicht ausreichend von deinem Partner respektiert und ändert sich dies auch nach einem eventuellen Gespräch nicht, solltest du dir über eine Trennung von deinem Partner Gedanken machen.

2. Wachsende Distanz

Wo ihr doch anfangs kaum eine Minute ohne einander verbringen wolltet, so merkt ihr mittlerweile, dass im Grunde genommen zunehmend die Lust verschwindet, etwas mit eurem Partner zu unternehmen? Freunde oder Hobbies werden fast nur noch bevorzugt und auch auf emotionaler Ebene scheint sich die Distanz stetig zu vergrößern? Dann scheint ihr euch immer weiter voneinander zu entfernen. Nimmt dies mit der Zeit nicht wieder ab, wäre es ratsam, die Beziehung und ihre Chancen für die Zukunft gemeinsam zu überdenken und gegebenenfalls der Partnerschaft ein Ende zu setzen.

3. Untreue

Wenn die Partnerschaft nicht mehr funktioniert, kann das mitunter an zunehmender Untreue liegen. Einen einzigen Seitensprung kann eine Beziehung unter Umständen verkraften, wenn der Betrogene den Ausrutscher verzeihen kann. Wird das Fremdgehen jedoch mehr und mehr zur Regel, ist das Vertrauen vollständig zerbrochen und die grundlegende Basis einer jeden Beziehung somit verschwunden. In diesem Fall sollte eine Partnerschaft umgehend beendet werden, da ansonsten vor allem der Betrogene an diesen Umständen auf Dauer zerbrechen würde.

4. Der Wohlfühlfaktor sinkt

Wenn du dich bei deinem Partner nicht mehr ausreichend wohl fühlst, ist das ein eindeutiges Zeichen. Eigentlich möchtest du gar nicht unbedingt das Wochenende mit ihm/ihr verbringen, vor deinen Freunden erwähnst du ihn/sie auch kaum noch und wenn ihr nebeneinander im Bett liegt, fühlt es sich einfach nicht mehr richtig an? Wenn du diese Art von Unbehaglichkeit spürst, ist es an der Zeit, dich gegebenenfalls von deinem Partner zu trennen. Der eigene Partner sollte dir Halt und Geborgenheit geben, du solltest dich bei ihm/ihr sicher und am richtigen Platz fühlen. Ist dies nicht gegeben, ist er/sie vermutlich nicht (mehr) der/die richtige für dich.

Wenn die Partnerschaft nicht mehr funktioniert, fühlt man sich oft alleine.[/caption]Wenn die Partnerschaft nicht mehr funktioniert, wirst du dich vermutlich in mindestens einem dieser Punkte wiederfinden können. Jedoch solltest du nicht umgehend die Flinte ins Korn werfen. Jede Beziehung, an der beiden Partnern einmal viel gelegen hat, verdient eine zweite Chance. Es kann durchaus sein, dass ihr lediglich gerade eine schwierige Phase durchlauft, die sich jedoch mit einem klärenden, offenen Gespräch eventuell wieder bergauf bewegen kann. Bevor du dich endgültig dazu entschließt, die Beziehung zu beenden, solltest du in jedem Fall das Gespräch zu deinem Partner suchen.