Interessante Gesprächsthemen beim Date stellen viele attraktive Singles vor eine große Herausforderung. Das erste Date steht bevor, du bist schon ein wenig nervös und plötzlich fragst du dich: Was, wenn eine unangenehme Stille entsteht? Was, wenn dir keine guten Gesprächsthemen beim Date einfallen? Gibt es absolute No-Go’s und mit welchen Gesprächsthemen kannst du dein Gegenüber vielleicht sogar beeindrucken? Wir zeigen dir hier die besten Gesprächsthemen für ein erstes Date und wie du mit peinlicher Stille umgehen kannst. 

Dieser Artikel hat folgenden Inhalt:

Reden ist Silber - Schweigen ist Gold?

Vor einem ersten Date nervös zu sein, ist ganz normal. Vor allem, wenn Angst vor der berüchtigten „peinlichen Stille“ hat. Diese entsteht, wenn sich beide einfach nichts zu sagen haben und sich dessen bewusst werden. Denn die meisten Menschen haben eine genaue Vorstellung von einem ersten Date: am besten versteht man sich direkt so gut, dass man aus dem Redefluss gar nicht mehr herauskommt. Doch genau das ist eher ein Ausnahmefall. Denn es ist ganz normal, dass man sich nicht ununterbrochen unterhält und sich auch mal einige Augenblicke anschweigt. Solange man danach zu einem neuen Gesprächsthema beim Date findet, denn dann ist kurzes Schweigen zwischendurch ganz natürlich.

Mentale Vorbereitung

Wer vor der unangenehmen Stille dennoch Angst hat, kann sich ganz einfach selbst helfen und zwar mit der richtigen Vorbereitung. Denn solange es sich nicht um ein Blind Date handelt, hast du mit deinem Gegenüber wahrscheinlich bereits einige Nachrichten ausgetauscht. Anhand der Informationen, die du über dein Date hast, kannst du dich nun mental bestens auf das erste Treffen vorbereiten. Also überlege dir einfach, was du ihn/sie gerne fragen würdest. Gibt es ein Hobby, von dem du bereits weißt? Dann kannst du daran anknüpfen und mehr Details erfragen. Macht er/sie beispielsweise Sport in einem Verein, würden sich folgende Fragen anbieten: Wie lange machst du schon diesen Sport? Um welchen Verein handelt es sich? Gibt es Turniere oder öffentliche Veranstaltungen?

Das erste Aufeinandertreffen

Wenn du zum ersten Mal ein Date mit einem Mann/einer Frau hast, bist du wahrscheinlich ein wenig nervös. Um diese Anspannung zu lockern, eignet sich vor allem Smalltalk zu Beginn des Treffens. Der Klassiker hierbei ist und bleibt das Wetter. Hierbei handelt es sich zwar nicht gerade um ein tiefgründiges Thema, aber dennoch kannst du so einen ungezwungenen Einstieg in das Gespräch finden. Außerdem habt ihr so die Gelegenheit euch erst einmal langsam an aneinander heranzutasten. Auch deine Anreise oder die deines Dates eignet sich für einen lockeren Gesprächseinstieg. Frage dein Gegenüber beispielsweise, ob er/sie gut zum Treffpunkt gefunden hat. Denn das suggeriert ihm/ihr zugleich Aufmerksamkeit und Höflichkeit deinerseits.

Top 5 der besten Gesprächsthemen beim Date:

Die folgenden Gesprächsthemen sind bei Singles besonders beliebt. Falls du nicht weißt, worüber du mit deinem Date reden sollst, kannst du dich hier von unseren Tipps inspirieren lassen.

1. Hobbys und Alltag

Das wohl beliebteste Gesprächsthema beim Date ist und bleibt der Alltag. Kein Wunder, denn sobald uns jemand etwas über seinen/ihren Alltag erzählt, erfahren wir mehr über diese Person. Hierbei wird besonders gerne auch auf das Thema Hobbys eingegangen. Denn wie wir unsere Freizeit gestalten, verrät viel über unseren Charakter. Hier lassen sich schnell erste Gemeinsamkeiten oder Unterschiede finden, über die man dann ausführlich sprechen kann. Mögliche Fragen, die du deinem Date stellen kannst, sind: „Was machst du am liebsten in deiner Freizeit?“ „Gibt es ein Hobby, das du schon immer mal ausprobieren wolltest?“ Du kannst auch einfach die eine oder andere Anekdote aus deinem Alltag erzählen, so lässt du dein Date an deinem Leben teilhaben und vielleicht könnt ihr beide über eine witzige Situation lachen, die dir passiert ist oder die du miterlebt hast.

2. Träume und Wünsche

Wir haben sie alle: Träume und Wünsche für die Zukunft. Und darüber reden wir auch gerne. Daher bietet sich dies auch bestens als Gesprächsthemen beim Date an. Frage deinen Traummann/deine Traumfrau doch einfach, welche Pläne er/sie für die Zukunft hat. Möchte er/sie einmal berühmt werden oder auswandern? Hofft er/sie darauf im Lotto zu gewinnen? Hier eröffnet sich eine große Bandbreite an Fragen und Unterthemen, die ihr gemeinsam besprechen könnt. Und vielleicht stellt sich dabei ja sogar heraus, dass ihr einen gemeinsamen Traum habt.

3. Reisen

Für viele ist es bereits ein Hobby, für andere die Flucht aus dem Alltag: die Rede ist vom Reisen. Dieses Themenfeld ist besonders geeignet, um Gesprächsthemen beim Date zu finden. Gibt es Orte, an die er oder sie unbedingt noch reisen möchte? Oder war er/sie bereits an einem deiner Traumorte? Tauscht euch gegenseitig über eure Reiseerfahrungen aus und klärt, welche Länder oder Städte ihr noch unbedingt sehen möchtet. Du könntest deinen Datepartner auch fragen, welche Form des Reisens er oder sie bevorzugt: Städtetrips, Party- oder Strandurlaub? Hier findet ihr sicher viel Gesprächsstoff.

4. Beruf

Der Beruf macht für viele Menschen einen großen Teil ihres Lebens aus. Daher bieten sich hier auch viele Gesprächsthemen beim Date. Folgende Fragen könntest du deinem Traumpartner stellen: „Ist dein jetziger Beruf dein Traumjob?“ „Was wolltest du als Kind einmal werden?“ „Kannst du dir vorstellen für immer diesen Beruf auszuüben?“ Beim Thema Arbeit findest du so mit Sicherheit viel über dein gegenüber heraus.

5. Kulturelle Interessen

Gibt es einen Bereich der Kultur, für den du dich besonders begeisterst? Dann nutze dies und eröffne so Gesprächsthemen beim Date, mit denen du herausfinden kannst, ob dein Gegenüber ähnliche Vorlieben hat. Geht er/sie gerne ins Theater? Oder doch lieber ins Kino? War dein Date schon einmal in einer Oper oder kann er/sie sich eher nicht dafür begeistern? Diskutiert und besprecht, welche Filme oder Bücher eurer Meinung nach die besten/schlechtesten/witzigsten sind. Über kulturelle Gesprächsthemen beim Date zu sprechen eröffnet viele Unterhemen und Bereiche, bei denen euch nicht so schnell der Gesprächsstoff ausgehen wird.

Gibt es Tabu-Themen beim ersten Date?

Wer sich einmal mit Gesprächsthemen beim Date auseinandersetzt, der stellt sich wahrscheinlich auch schnell die Frage, ob es Themen gibt, über die man beim ersten Date lieber nicht reden sollte. Sicher gibt es einige sehr private Dinge, über die nicht eder direkt reden möchte. Dennoch gibt es auch viele Menschen, die offen und aufgeschlossen genug sind, um beim ersten persönlichen Treffen über Sex, Tod, Religion, Krankheiten oder Hochzeit reden. Hier kommt es ganz darauf an, wie du bzw. dein Gegenüber tickt. Um allerdings nicht in ein Fettnäpfchen zu treten, solltest du in der Regel eher vorsichtig mit solchen Themen umgehen. Bei einem ersten oder auch zweiten Date ist es keineswegs schlimm, wenn sich die Gesprächsthemen auf leichte oder oberflächlichere Dinge konzentrieren. Sollte es anschließend noch zu weiteren Treffen kommen, werden die Themen automatisch tiefgründiger.

Peinliche Stille - mit diesen 3 Tricks kannst du sie vermeiden

Es ist so weit: Die unangenehme Stille ist eingetreten. Ihr schweigt euch an, dann folgt ein verlegenes Lächeln und du überlegst angestrengt, wie du diese Stille möglichst schnell unterbinden kannst. Doch dieser Augenblick des Schweigens scheint sich ewig hinzuziehen. Um diese Situation gar nicht erst entstehen zu lassen, haben wir im Folgenden 3 Tricks, die du anwenden kannst, um der peinlichen Stille zu entgehen.

1. Notfall-Fragen

Erinnere dich einen kurzen Moment zurück. Hast du dir nicht extra Fragen vor dem Treffen ausgedacht, um diese Situation zu vermeiden? Krame einfach eine deiner Notfall-Fragen heraus und stelle sie. Es mag in dem Moment ein wenig zusammenhangslos erscheinen, aber das ist immer noch besser, als die unangenehme Stille weiterhin zu ertragen.

2. Nutze die Umgebung

Diesen Trick kannst du nahezu überall anwenden. Denn hierbei dient deine Umgebung als Inspirationsquelle für Gesprächsthemen beim Date. Also schau dich einfach um. Seid ihr beispielsweise in einem Park unterwegs und du siehst einen Hund? Dann frag dein Date ob er/sie ein Haustier hat oder als Kind eines hatte. Vielleicht wünscht er/sie sich auch schon seit langem ein Tier oder besitzt ein besonders außergewöhnliches? Solltet ihr euch gerade in einer Bar aufhalten und du entdeckst die hinter der Bar aufgereihten Alkoholflaschen, frage dein Date einfach nach seinem/ihrem Lieblingscocktail. Oder du siehst einen Kellner im Restaurant, dann kannst du beispielsweise erzählen, dass du aufgrund deiner Tollpatschigkeit niemals kellnern könntest, etc. So bietet deine Umgebung nahezu unendlich viele Inspirationsquellen, aus denen du Assoziationen bilden kannst und dein Date in ein neues Gesprächsthema verwickeln kannst.

3. Nimm’s mit Humor

Und zum Schluss noch ein sehr effektiver Trick, um der peinlichen Stille zu entgehen. Doch dieser erfordert allerdings auch ein wenig Mut und Humor. Gehe mit der Situation einfach offensiv um und sprich das Schweigen direkt an. Ganz nach dem Motto „Ohje, jetzt ist es soweit, uns sind die Gesprächsthemen ausgegangen.“ kannst du die unangenehme Situation auflockern. Mit ein wenig Glück findet dein Datepartner deine Art und Weise damit umzugehen Charmant und ihr könnt gemeinsam darüber lachen.