Beziehungsretter

Beziehungsretter 

Du hast das Gefühl, deine Beziehung steht auf der Kippe? Es kriselt nur noch zwischen euch und dieses gewisse Knistern scheint auch wie weggeblasen? Dennoch bist du nicht bereit dazu, deine Beziehung vollends aufzugeben? Dann kann der ein oder andere Beziehungsretter das sein, was du brauchst. Wir haben im Folgenden ein paar Tipps für dich zusammengestellt, wie du in deiner Partnerschaft wieder das Feuer entfachen kannst und neue Leidenschaft in euch entstehen kann.

 

Eine Beziehung sollte man niemals zu früh beenden. Heutzutage trennen sich Pärchen viel eher, als noch zu damaligen Zeiten. Nicht zuletzt durch die immer mehr an Bedeutung gewinnende Emanzipation der Frau und der damit zusammenhängenden Unabhängigkeit und Freiheit. Viele Menschen hoffen schlichtweg den einen Partner zu finden, der absolut fehlerfrei ist und mit dem es keinerlei Probleme gibt. Wir alle müssen jedoch einsehen: Diese Person gibt es nicht. Eine Beziehung bedeutet immer ein gewisses Maß an Arbeitswille und Konfliktbereitschaft. Nur dann kann eine Partnerschaft auf Dauer funktionieren. Und wenn du bereit dazu bist, für deine Beziehung zu kämpfen, sollte es zuweilen mal nicht mehr so gut laufen, kannst du dich an den folgenden Beziehungsrettern versuchen.

Lust statt Frust

Wenn eine Beziehung kriselt, leidet häufig auch das Sexleben darunter, was wiederum zu Frustration und unerfüllten Bedürfnissen führen kann. Es entsteht ein Teufelskreis. Versucht es doch einfach mal mit versöhnenden Stunden zu zweit oder lasst euren Streit auf eine andere Art und Weise ausklingen als nur frustriert und alleine im Bett zu verweilen. Versöhnungssex kann eine beachtliche Wirkung erzielen.

Kommunikation statt Allein-Sein

Wer alles in sich hineinfrisst, anstatt Probleme offen anzusprechen, wird auf Dauer nicht glücklich und verliert nach und nach die Bindung zum eigenen Partner. Versuche Konflikte mit deinem Partner direkt zu besprechen und sage ihm offen, was dich stört und weswegen du glaubst, dass die Beziehung gerade an einem instabilen Punkt angelangt ist. Wenn ihr beide an der Beziehung arbeiten wollt, könnt ihr sicherlich eine Lösung finden.

Vertagen statt beleidigend werden

Wenn ein Streit so sehr ausartet, dass ihr gegenseitig anfangt, euch zu beleidigen oder anzuschreien, solltet ihr an die vernünftige Seite in euch appellieren. Entscheidet gemeinsam, dass ihr die Diskussion auf konstruktive Art und Weise auf einen späteren Zeitpunkt vertagt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das eigentliche Streitthema völlig zur Nebensache wird und sich die Partner nur noch gegenseitig verbal verletzen, was auf Dauer sehr viel negativere Auswirkungen mit sich trägt, als in Ruhe noch einmal zu besprechen, was der Anlass für den entstandenen Streit war. Des Weiteren solltest du diese Zeit dazu nutzen, über dich selbst zu reflektieren und dir darüber klar zu werden, in wie weit du selbst verantwortlich für die Situation bist und was du selber ändern kannst, um die Situation zu verbessern.

Neues probieren statt Langeweile und Eintönigkeit

Um wieder neue Leidenschaft in eurer Beziehung zu entfachen, kann es sehr hilfreich sein, einfach mal neue Dinge auszuprobieren. Dieser Beziehungsretter lässt sich einerseits im Bett wunderbar umsetzen, indem ihr einfach mal ein wenig kreativ werdet und vielleicht auch mal ganz neue Orte zum Intim-Werden austestet. Dies kann die ursprüngliche Spannung wieder zurückkehren lassen. Zum Anderen kann es euch wieder näher zusammenbringen, wenn ihr beispielsweise eine Woche lang jeden Tag etwas anderes unternehmt. Beide Partner suchen sich eine gewisse Anzahl an Aktivitäten heraus, aus denen dann zusammen entschieden wird. Gemeinsame Aktivitäten können sehr viel bewirken, wenn es darum geht, zwei Menschen wieder näher zusammen zu bringen. Lasst euch etwas einfallen und zeigt dem langweiligen Alltag mit diesem Beziehungsretter die kalte Schulter.

 

Es ist nicht vorhersehbar, ob eine Beziehung ein Leben lang halten wird oder früher oder später zum Scheitern verurteilt ist. Jedoch ist es nie zu spät, an einer Partnerschaft zu arbeiten. Wenn du noch eindeutiges Potenzial darin siehst, eure Partnerschaft wieder aufleben zu lassen, solltest du die hier aufgeführten Beziehungsretter auf jeden Fall ausprobieren. Wenn dein Partner sich jedoch nicht dazu bereit erklärt, es noch einmal mit dir zu versuchen, solltest du ihn nicht dazu zwingen, mit dir die Beziehung zu retten, sondern seinen Wunsch nach einer Trennung akzeptieren und respektieren.

 

Jetzt gratis anmelden & Partnersuche starten

Tags:

Kommentare sind geschlossen.