Singles – unliebsamer Zustand oder großes Glück?

Es gibt scheinbar mehr Singles, als je zuvor- die beste Freundin, ein lieber Arbeitskollege oder sogar man selbst. Aber nicht jeder Single ist gleich. Die einen sind es aus Überzeugung, die anderen befinden sich eher unfreiwillig in dieser Lage und tun alles, um dies zu ändern.

Der Begriff Single umfasst alle Menschen, die ohne eine feste soziale Bindung an einen Partner oder eine Partnerin leben.

Weil Single nicht gleich Single ist – Die 6 Singletypen

Zwar kann man nicht alle Singles verallgemeinern, jedoch lassen sich viele von ihnen bestimmten Single-Typen zuordnen.

Das Singledasein kann eine echte Belastung sein.1. Die traurigen Singles

Diese Singles gehen voll und ganz in ihrem Schmerz über ihr Singledasein auf. Meist kommen sie gerade frisch aus einer Beziehung und leiden unter der Trennung oder können nicht von einer lange verflossenen Liebe loslassen. Oft sind sie noch nicht bereit für neue, ernsthafte Beziehungen oder suchen Trost in bedeutungslosen Affären.

2. Die überzeugten Singles

Da sie das Singledasein genießen, wollen sie vorerst nichts dafür tun, diesen Zustand zu ändern. Sie pflegen ihre sozialen Kontakte, wodurch sie sich auch ohne festen Partner nicht einsam fühlen. Ihr Desinteresse an Dates macht es potentiellen Partnern schwer, sie von sich zu überzeugen – jedoch nicht unmöglich.

3. Die Aufreißer Singles

Dieser Single-Typ sucht lockere und heiße Affären, ohne eine feste Bindung eingehen zu wollen. Durch sein gutes Aussehen und seine Ausstrahlung, schafft er es immer wieder Alleinstehende von sich zu überzeugen. Für einen kurzen Flirt sind diese Singles die beste Wahl, für eine ernsthafte Partnerschaft hingegen weniger.

4. Die misstrauischen Singles

Bei diesem Typ handelt es sich um jemanden, der schon viele Enttäuschungen erlebt hat. Keine seiner bisherigen Beziehungen hat funktionieren wollen. Diese Erfahrung prägt auch seine eher pessimistische Einstellung zu zukünftigen Beziehungen. Bevor er sich auf eine neue Partnerschaft einlassen kann, muss ihn ein neuer Partner oder eine neue Partnerin gründlich von sich überzeugen.

5. Die Workaholic Singles

Sie nutzen die freie Zeit, die ihnen durch ihr Singledasein ermöglicht wird, um sich voll und ganz in ihre Arbeit zu stürzen. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie sich nicht auf eine neue Beziehung einlassen würden, wenn sie sich ergäbe. Durch die viele Arbeit merken sie oft gar nicht, wie sehr sie sich nach einem Partner sehnen.

6. Die Bereit-für-Neues Singles

Diese Singles haben ihre letzte Trennung verarbeitet und sind offen für Neues. Ergibt sich für sie eine neue Beziehung, spielen Altlasten keinerlei Rolle. Wer auf Partnersuche ist, sollte die Augen nach diesem Single-Typ offenhalten.

Die Vor- und Nachteile des Singlelebens

Nicht jeder kann sein Singleleben genießen.Es gibt Situationen, in denen jedem Single deutlich wird, wie sehr man sich von Paaren unterscheidet. Je länger man bereits Solo ist, desto klarer werden diese Unterschiede. Die einen entscheiden sich genau aus diesen Gründen für ein Leben als Single, die anderen versuchen lieber ihrem Singleleben ein Ende zu setzen.

Vorteile

  • Du hast ein Bett ganz für dich alleine
  • Du kümmerst dich nur um deine eigenen Sorgen
  • Du kannst spontan sein und musst dich nicht um mögliche Termine sorgen
  • Du triffst finanzielle Entscheidungen alleine
  • Du kannst tun und lassen, was du willst

Nachteile

  • Du sehnst dich nach Geborgenheit
  • Dir fehlt ein Ansprechpartner für wichtige, aber auch für banale Themen
  • Wenn du abends nachhause kommst, ist da niemand, der auf dich wartet
  • Du fühlst dich bei den gemeinsamen Pärchen-Abenden fehl am Platz
  • Du erntest mitleidige Blicke und Fragen von Freunden und Familie

Die besten Orte für die Partnersuche

Du kannst dich mit deinem Singleleben einfach nicht anfreunden? Dann solltest du dich wieder auf Partnersuche begeben, flirten und andere Singles kennenlernen. Doch wo lernt man andere Singles kennen?

  • In Clubs und Bars

Schon lange ein beliebter Ort um andere Singles kennenzulernen. Hier tummeln sich viele heißblütige Männer und Frauen, die alle auf der Suche nach einem Flirt, einer Affäre oder einer Beziehung sind. Die alkoholischen Getränke lockern die Zungen. So knüpft man schnell neue Kontakte und lernt sich kennen.

Der Nachteil: Hier treibt sich meist ein eher junges Publikum herum. Dieser Ort ist demnach nicht für alle Singles die erste Wahl fürs Dating.

  • Im Freundeskreis

Man lernt sich auf einer Geburtstagsfeier oder einem Polterabend kennen und hat mit dem gemeinsamen Freundeskreis bereits das erste Thema für einen entspannten Smalltalk. Schade nur, dass es mit steigendem Alter immer weniger Singles aus dem Freundeskreis gibt.

  • Auf der Arbeit

Der Arbeitsplatz zählt zu den wichtigsten Orten für die Partnersuche. Hier entstehen seit jeher viele Beziehungen. Man teilt ähnliche Interessen und hat einen ähnlichen Bildungsgrad. Gute Voraussetzungen für eine funktionierende Beziehung.

Das Problem: Sollte die Beziehung nicht funktionieren, ist man auch danach gezwungen, sich täglich zu sehen und miteinander auszukommen. Auch ist es nicht überall gern gesehen, wenn Kollegen untereinander Beziehungen führen.

  • Auf Singlebörsen und Co.

Immer mehr Singles entscheiden sich bei ihrer Suche nach einem Partner bewusst für das Internet. Egal ob Singlebörse oder Partnervermittlung – Online Dating wird zunehmend beliebter.

Die Vorteile: Hier weiß jeder sofort, woran er ist. Man sieht auf einen Blick, wer nur flirten will oder die große Liebe sucht. Man sieht, wer aus der eigenen Umgebung kommt und wer im selben Alter ist. Um andere Singles kennenzulernen muss man nichts weiter tun, als online nach ihnen zu suchen. So kann man besonders einfach nach dem passenden Partner suchen.

Die richtige Singlebörse

Im Wirrwarr von Angeboten verliert man schnell den Überblick. Welche Singlebörse ist die richtige für mich? Welche bietet mit die besten Funktionen? Bevor man sich für ein Portal entscheidet, sollte man sich genau überlegen, was man erwartet.

  • Suchst du eher nach netten Bekanntschaften, nach einer zwanglosen Affäre oder eher nach einer ernsthaften Beziehung?
  • Willst du ein kostenloses Dating Portal nutzen?
  • Legst du Wert auf Sicherheit beim Online Dating?

Sie lernten sich online kennen und lieben

Bildkontakte.de ist gehört zu den Top 5 der deutschen Singlebörsen und zählt über 3 Millionen Mitglieder. Neben der Anmeldung sind auch alle wichtigen Funktionen kostenlos. Besonders auf Privatsphäre und Datenschutz wird hier größten Wert gelegt. Dafür erhielt die Singlebörse 2013 und 2016 den ersten Platz der Partnerbörsenstudie des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Bereich Datenschutz und Sicherheit.

 

>> Werde Teil der Singles Community und lerne einfach & kostenlos nette Singles kennen. Überzeuge dich selbst. Wir freuen uns auf dich!

 

Tags: , , , , , , , ,

Dating Glossar: Übersicht

Keine Antworten zu “Singles – unliebsamer Zustand oder großes Glück?”

Hinterlasse eine Antwort